Linsenchirurgie bei Fehlsichtigkeiten

  • Drucken

Bei der linsenchirurgischen Korrektur von Fehlsichtigkeiten wird eine künstliche Linse

  • zusätzlich zur eigenen Augenlinse:

    Phake Linsen bei hohen Fehlsichtigkeiten oder

  • anstelle der körpereigenen Linse:

    Linsentausch bei Alterssichtigkeit

implantiert. Abhängig von der Fehlsichtigkeit, des Alters und den Erwartungen des Patienten wird zusammen mit dem Arzt die passende Linse und Behandlungsmethode gewählt.

 

Die implantierbaren Kunstlinsen, sogenannte Intraokularlinsen, wurden genauestens auf ihre Langzeitverträglichkeit getestet und können dauerhaft im Auge bleiben. 

 

Wie bei der Laserchirurgie ist auch bei der Linsenchirurgie eine individuelle Untersuchung der Augen sowie ein ausführliches Gespräch mit Ihrem Augenarzt unerlässlich.

 

            VU